Streitschlichter

Miteinander – nicht gegeneinander

Konflikte

gibt es dort,

wo Menschen

zusammen leben, zusammen arbeiten oder

zusammen lernen.

Konflikte können Beziehungen zerstören, Konflikte können aber auch weiterführen. Das ist dann der Fall, wenn ein Streit so gelöst wird, dass beide Parteien gewinnen.

Eine Gruppe von mehr als 25 Streitschlichter*innen möchte unsere Schüler*innen bei der Konfliktlösung begleiten. Ziel ist es, dass ein friedlicherer Umgang an unserer Schule möglich ist. Keiner der Kontrahenten soll als Verlierer aus einem Streit herausgehen.

Mithilfe einer Ausbildung werden die Schüler*innen auf ihre Aufgabe vorbereitet. Dabei wird die Rilke-Realschule durch die ‚Mobile Jugendarbeit Rot‘ unterstützt.

In der Regel schlichten die Schüler*innen die Konflikte in der großen Pause. Dafür steht ihnen ein Raum zur Verfügung, den die Gruppe in Eigenregie renovierte.

Die vielen Schüler*innen, die sich zu Streitschlichter*innen ausbilden lassen und sich in dieser Gruppe engagieren, tragen zu einem friedlicheren Miteinander an unserer Schule bei. Gleichzeitig gewinnen sie durch ihre Tätigkeit aber auch Erfahrungen für ihr eigenes Leben und erwerben Qualifikationen, die für die Berufsausbildung von Vorteil sind.